Flandern-Rundfahrt Männer 2020

Die Flandern-Rundfahrt („De Ronde van Vlaanderen“, “Vlaanderens mooiste”) zählt zu den populärsten Eintagesrennen Belgiens. Das Radrennen zählt zu den fünf Monumenten des Radsports. „De Ronde van Vlaanderen“ findet traditionell im Frühjahr statt. Aber aufgrund der Corona Pandemie wurde das 2020er Rennen, die 104. Ausgabe von De Ronde van Vlaanderen am 18. Oktober 2020 ausgetragen.

Nachdem eine Gruppe um Mühlberger (Bora-hansgrohe), Peyskens (Bingoal – Wallonie Bruxelles), Van Poppel (Circus-Wanty Gobert), Van den Bossche (Sport Vlaanderen – Baloise), Battistella (NTT Pro Cycling Team) und Van Hoecke (Team CCC) lange Zeit als Ausreißer das Rennen bestimmten siegte am Ende jemand anderes. Knapper Sieger der Flandern-Rundfahrt 2020 wurde Mathieu van der Poel aus den Niederlanden vom Team Alpecin-Fenix. Auch verdient, denn er gab an der Schlusssteigung des Oude Kwaremont das Tempo vor. Zweiter wurde Wout van Aert aus Belgien (Team Telenet-Fidea) vor Alexander Kristoff aus Norwegen (Team Glud & Marstrand Horsens).